Referenzen 2002 bis 2005: Bau und Sanierung von Ingenieurbauwerken

2005

B 169n OU Drebkau Baulos 3.1. Bauwerk 02 Ü

Auftraggeber:

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg NL Cottbus
Von-Schön-Straße 11
Herr Magritz, 0160 972 03505
03055 Cottbus

Bauüberwachung:

LS NL CB selbst

Bausumme:

480.000 €

Bauzeit:

10/2005 – 05/2006

Beschreibung:

Neubau eines zweistegigen Spannbetonplattenbalkens mit 21,7m
Stützweite
Flachgründung
Ausbau eines Wirtschaftsweges auf 2,5 km Länge, Dammschüttung
Klinkerverblendung

K 9211 Bw 2 Brücke über die Schwarze Elster in Tätzschwitz

Auftraggeber:

Straßenbauamt Meißen für d. Landkreis Kamenz
Heinrich – Heine – Straße 23c
01662 Meißen

Bauüberwachung:

LIST Rochlitz Hr. Volkland 0173-5634088

Bausumme:

702.000 €    

Bauzeit:

02/2005 - 09/2005

Beschreibung:

Abbruch vorhandene Straßenbrücke und Wehranlage
Ersatzneubau als Rahmenbauwerk mit 19m lichter Weite
Flachgründung in Spundwandkästen mit Unterwasserbetonsohle
Ausbau der Schwarzen Elster im Bauwerksbereich
Grundhafter Ausbau der K9211auf 135m Länge
umfangreiche Medienverlegungen
Behelfsbrücke 24m

2004

S 101 Bw 1 Ersatzneubau der Brücke über die Satkula in Crostwitz

Auftraggeber:

Straßenbauamt Meißen Dez.Konstruktiver Ingenieurbau
Heinrich-Heine-Straße 23c
Herr Richter, 03521 74 23 0
01662 Meißen

Bauüberwachung:

Ingenieurbüro Franze & Klose, Bannewitz

Bausumme:

217.000 €

Bauzeit:

12/2004 – 06/2005

Beschreibung:

Abbruch Brücke
Bohrpfahlgründung,
Verbau Länge 8,00 m Breite 11,50 m Stahlbetonrahmen
umfangreiche Wasserhaltungen in mehreren Bauphasen

Partner:

OLPG J. Strecke, Nebelschütz - Ausführungsplanung
Wendt Grundbau GmbH Berlin - Bohrpfahlgründung
Oemichen+Partner GmbH Torgau - bituminöser Straßenbau
G. Polling Geländerbau Schönbrunn  - Geländerbau
BBA Asphaltbau GmbH Seefeld - Abdichtung, Schutzschicht

BAB A 24 Bw 8 Ü 1 bei Netzeband / Neuruppin – Nachrüstung Anprallschutz

Auftraggeber:

Brandenburgisches Autobahnamt Stolpe
An der Autobahn A 111
Herr Jens, 03302 8040
16540 Hohen - Neuendorf

Bauüberwachung:

BABA SG.43

Bausumme:

124.000 €

Bauzeit:

09/2004  – 12 /2004

Beschreibung:

Nachrüstung von Ortbeton-Anprallwänden C30/37 XC4,XF4,XD3 vor den Pfeilerscheiben einer BT-70 Brücke in 3 Achsen einschließlich Verdübelung der Gründung
Sanierungsleistungen im Kappen- und Rampenbereich des Ü-Bauwerkes
umfangreiche Verkehrsführungsmaßnahmen auf der BAB A 24

Partner:

BSG Kummersdorf - Verkehrssicherung
E. Peetz GmbH NL Finowfurt - Schutzplankenarbeiten
bba Asphaltbau Seefeld - Gussasphalt und bitum. Straßenbau

B 96 Bw 4b Ersatzneubau der Brücke über die Dahme in Golßen

Auftraggeber:

Brandenburgisches Straßenbauamt Wünsdorf
Hauptallee 116/4
Herr Nitzsche, 033702 72 444
15838 Meißen

Bauüberwachung:

BSBA Wünsdorf

Bausumme:

376.000 €

Bauzeit:

02 – 09/2004

Beschreibung:

Abbruch Brücke und Wehranlage
Herstellung Raue Rampe (Riegelrampe) in der Dahme
Bohrpfahlgründung, Länge 15,60 m Breite 11,50 m Stahlbetonplatte 125m Baustellenumfahrung,
umfangreiche Wasserhaltungen/Gewässerumleitungen in mehreren Bauphasen

Partner:

OLPG J. Strecke, Nebelschütz - Ausführungsplanung
Wendt Grundbau GmbH Berlin - Bohrpfahlgründung
Straßen- & Tiefbau Welzow GmbH - bituminöser Straßenbau
G. Polling Geländerbau Schönbrunn - Geländerbau
BBA Asphaltbau GmbH Seefeld - Abdichtung, Schutzschicht
Brunnenbau Böttcher, Lübben - Grundwasserabsenkung

2003

Ersatzneubau Mühlgrabenwehr Kasel-Golzig

Auftraggeber:

Gewässerunterhaltungsverband Obere Dahme / Berste Nr.16
Herr Lange, 03544 63 64
15926 Garrenchen

Bauüberwachung:

eta AG Cottbus / Bautzen

Bausumme:

262.000 €

Bauzeit:

11/2003  – 08/2004

Beschreibung:

Einfeldwehr mit Doppelschütz und Fischpaß auf gemeinsamer Sohlplatte
Flügelwände aus Ortbeton und Natursteinstützmauern
Herstellung im geschlossenen Spundwandkasten
Gewässerausbau
Außenanlagen
Abbruch Bestandsbauwerk
Gewässerumleitung

Partner:

RG Spezialtiefbau GmbH Berlin – Spundwandkasten
Mühlenbau Zähr Bautzen - Stahlwasserbau / Schlosser

S 102 OU Kamenz, Teil 3, Neubau Bw 2 – Überführung der S 100

Auftraggeber:

Straßenbauamt Meißen
Dez. Konstruktiver Ingenieurbau
Heinrich-Heine-Straße 23c
Herr Richter, 03521 74230
01662 Meißen

Bauüberwachung:

Ingenieurbüro Franze & Klose, Bannewitz

Bausumme:

848.000 €

Bauzeit:

05/2003 – 12 /2003

Beschreibung:

Ausführung als Sondervorschlag Schrägstielrahmen mit Bohrpfahlgründung
Länge 30,45 m Breite 12,50 m Straßenbau S 100 auf 300 m Länge grundhafter Ausbau
400m Baustellenumfahrung

Partner:

Konstruktionsgruppe Bauen Dresden - Ausführungsplanung SV
Wendt Grundbau GmbH Berlin - Bohrpfahlgründung
Asphaltbau Ostsachsen GmbH - bituminöser Straßenbau
G. Polling Geländerbau Schönbrunn - Geländerbau
BBA Asphaltbau GmbH Seefeld - Abdichtung, Schutzschicht

K  6130 Bw 5 Ersatzneubau der Brücke über den Kohlegraben in Goßmar

Auftraggeber:

Landkreis Dahme-Spreewald
Bauamt
Hauptstraße 51
Herr Rieck, 03546 20 23 11
15907 Lübben

Bauüberwachung:

Voigt Ingenieure Luckau

Bausumme:

248.000 €

Bauzeit:

02/2003 – 08 /2003

Beschreibung:

Einfeldplatte mit Betongelenken, Widerlager und Flügelwände mit Bohrpfahlgründung
Länge 6,50 m Breite 8,60 m
Aufwendiges Klinkermauerwerk als Brüstung
Wasserbau unter Bw
Straßenbau K 6130 100 auf 160 m Länge grundhafter Ausbau
mit Regenwasserleitung
Trinkwasserleitung
Tiefbau öB
Gehwege

Partner:

Wendt Grundbau GmbH Berlin - Bohrpfahlgründung u. Verbau
Straßen- und Tiefbau Welzow GmbH - bituminöser Straßenbau
J.Jung Landschafts- & Straßenbau Lübben - Trinkwasserleitung
Bautenschutz Wurschen K. Troche - Abdichtung, Schutzschicht

2002

K 9250 Bw 4 Ersatzneubau der Brücke über die Kleine Röder in Leppersdorf

Auftraggeber:

Straßenbauamt Meißen
Dez. Konstruktiver Ingenieurbau
Heinrich-Heine-Straße 23c
Herr Richter, 03521 74230
01662 Meißen

Bauüberwachung:

SBA Meißen

Bausumme:

122.000 €

Bauzeit:

11/2002 - 04/2003

Beschreibung:

Rahmenbauwerk mit Bohrpfahlgründung
Länge 4,25 m Breite 9,25 m
Bachverrohrung
Wasserbau Bauwerksbereich
Straßenbau

Partner:

OLPG J. Strecke Nebelschütz - Ausführungsplanung
Wendt Grundbau GmbH Berlin - Bohrpfahlgründung
Asphaltbau Ostsachsen GmbH - bituminöser Straßenbau
G. Polling Geländerbau Schönbrunn - Geländerbau
Bautenschutz Wurschen K.Troche - Abdichtung, Schutzschicht

K  9252 Bw 2 Umbau der Brücke über die Kleine Röder in Lomnitz

Auftraggeber:

Straßenbauamt Meißen
Dez. Konstruktiver Ingenieurbau
Heinrich-Heine-Straße 23c
Herr Richter, 03521 74230
01662 Meißen

Bauüberwachung:

SBA Meißen

Bausumme:

101.000 €

Bauzeit:

11/2002 - 04/2003

Beschreibung:

Umbau einer denkmalgeschützten Gewölbebrücke aus Naturstein zur Geh- und Radwegbrücke
Länge 4,85 m Breite 4,60 m
Spritzbetonsicherung
Natursteinmauerwerk
Spritzverfugung
Aufbeton
Natursteinpflaster
Kolksicherung

Partner:

Konstruktionsgruppe Bauen Dresden - Ausführungsplanung
Branzke Bau Wilthen - Spritzbeton, Spritzverfugen
Steinmetz Crysander Lange Neukirch - Natursteinarbeiten
G. Polling Geländerbau Schönbrunn - Geländerbau

K 6212 Bw 3 Ersatzneubau Flutgrabenbrücke Zeischa

Auftraggeber:

Landkreis Elbe-Elster
Hoch- und Tiefbauamt
Ludwig-Jahn-Straße 2
Herr Friedrich, 03535 460
04912 Herzberg

Bauüberwachung:

CoPI GmbH, Cottbus

Bausumme:

226.000 €

Bauszeit:

05/2002 - 09/2002

Beschreibung:

Einfeldplatte mit Betongelenken auf Spundwandgründung (Schneidenlagerung)
Länge 7,62m Breite 10,50m
Bachverrohrung
Wasserbau
Gabionenflügel
Straßenbau

Partner:

OLPG J. Strecke Nebelschütz - Ausführungsplanung
Wendt Grundbau GmbH Berlin - Spundwandgründung
Straßen- und Tiefbau Welzow GmbH - bituminöser Straßenbau
B. Mudra Geländerbau Falkenhain - Geländerbau
akb Gmbh Seefeld - Abdichtung, Schutzschicht

BAB A 10 Bw 1Ü1 km 0,681, AD Schwanebeck, Anprallsicherung

Auftraggeber:

Brandenburgisches Autobahnamt
Dez. Konstruktiver Ingenieurbau
Stolpe, An der Autobahn A 111
16540 Hohen-Neuendorf

Bauüberwachung:

BABA SG Bauausführung OBL Erkner, Herr Friedrich, 03362 58200

Bausumme:

242.000 €

Bauszeit:

03/2002 - 08/2003

Beschreibung:

Sicherung des Überführungsbauwerkes gegen Fahrzeuganprall im Zuge des dreispurigen Ausbaus
Anprallwände vor und zwischen den Pendelstützen
Betongleitwände in Ortbeton in 3 Bauphasen

Partner:

VBS Verkehrstechnik Frankfurt/Oder - Verkehrssicherung, Schutzplanken
OLPG J.Strecke, Nebelschütz - Ausführungsplanung